Persönliche Beratung 0800 40 50 40 50
✓ Versandkostenfrei ab 69,- €✓ Geprüfte Qualität
Zertifiziertes Umweltmanagement Klimaneutraler Onlineshop CO2neutraler Paketversand CO2-neutraler Flyer- & Katalogdruck
Zurück zu Kategorie
Alles in Kategorie

    Outdoor-Spielgeräte aus Kiefernholz

    Holz ist ein Stück lebende Natur

    Für unsere Außenspielgeräte wird ausschließlich europäisches Kiefernholz aus nachhaltigem Anbau verwendet. Wegen seiner sehr guten Imprägnierfähigkeit ist es bestens geeignet für den Außenbereich, denn das Imprägniermittel dringt bis tief ins Holzinnere ein. So wird es witterungsbeständig und resistent gegen Insekten, Pilze und Moderfäule.

    Das Naturprodukt Holz arbeitet! Daher nimmt es im Laufe der Zeit einen edlen Silberschimmer an. Auch Harzaustritte sind möglich, die Sie jedoch mit Entharzer einfach und schnell entfernen können. Auch Risse sind das natürliche Erscheinungsbild von arbeitendem Holz. Bereits während des Transportes kann es aufgrund witterungsbedingter Einflüsse zu Rissen kommen. Auf die Stabilität haben solche Risse keinerlei Einfluss.

    Weitere Informationen zum Naturprodukt Holz auf www.backwinkel.de

    1. Kesseldruckimprägnierung

    Alle Holzteile werden mittels Kesseldruckimprägnierung vor äußeren Einflüssen geschützt. Dem Holz wird durch die Erzeugung eines Vakuums die natürliche Feuchtigkeit entzogen. Anschließend werden Holzschutzsalze bei sehr hohem Druck ins Holzinnere gepresst. Diese Imprägnierstoffe reagieren mit den Holzinhaltsstoffen und können an einigen Stellen „ausblühen“. Im Laufe der Zeit verblassen die ungefährlichen, grünlichen Salzkristalle.

    2. Montage

    Dank der Step-by-Step-Fotoanleitung sind die Außenspielgeräte ganz fix in Selbstmontage aufgebaut. Cranny-House, Hüttengaudi, Multi-Port, Bauwagen, Tankstelle, Zirkuswagen, Ponystall, Tipi, Waschanlage oder Strandkorb sind in maximal 1,5 Stunden aufgebaut. Am sogenannten „Helfertag“ wird der Aufbau zum spaßigen Gemeinschaftsprojekt, wenn fleißige Eltern die anstehenden Arbeiten durch ihre freiwillige Mithilfe erledigen.

    3. Untergrund und Befestigung

    Um den direkten Kontakt von Holz und möglicherweise feuchtem Untergrund zu vermeiden, empfehlen wir, die Produkte auf festem Boden zu platzieren oder 6 – 8 Waschbetonplatten unterzulegen. So haben Sie lange Freude an den Spielelementen. Entnehmen Sie bitte der Montageanleitung die Anforderungen an den Untergrund und die Verankerung.